NEWS.... NEWS.... NEWS.... NEWS.... NEWS....

NEU: Nathalie Reynaud Domaine l'Abbé Dîne

Schon im Februar hatten wir mal einen Schluck zum Ver-kosten bekommen. Allerdings im Bistro 23 in Courthèzon. Aber wir hatten uns die Adresse vermerkt.
Nun war es soweit – mit etwas Umständen trafen wir uns am 28.5., dieses Jahr Muttertag in Frankreich mit einem riesigen Fahrradspekatakel (bei 32°C) und einem Servicestand an der kleinen Domaine.
Nathalie nahm sich Zeit, mir ihr Reich zu zeigen. Eine kleine Domaine von 10ha, die bis vor 5 Jahren für den Winzerkeller in Courthèzon ablieferte. Nathalie übernahm die Weinberge ihrer Eltern. Sie taufte ihre Domaine nach langen Recherchen auf L'Abbé Dîne (sie hatte herausgefunden, dass die Äbte zu Avignon oftmals weniger Wein tranken, als sich an den Trau-ben aus dem Gebiet labten, auf denen sich ihre Weinstöcke befanden) und machte sich selbständig. Eine mutige, souverä-ne und voller Ideen steckende junge Frau Anfang 30.

Zu den Weinbergen von Nathalie: Westlich der Autobahn, die Courthèzon von Châteauneuf trennt, befinden sich an drei Stellen ihre Weinberge:
* Côtes-du Rhône in einem kleinen Bereich zwischen „Beau-castel“ und der Autobahn
* Côtes-du-Rhône Villages: Bereich Beaucastel, direkt nebem dem Sensationsweingut der Famille Perrin, mit großen sog.  Caillous bedeckt
* Cru Châteauneuf-du-Pape – direkt neben dem legendären Château Rayas – auf Sandböden gelegen.

Damit sind für diese Domaine Eckpfeiler gesetzt, die viel erwarten lassen.
Nathalie arbeitet nahezu biologisch, fügt minimal Schwefel hinzu, wird vom Oenologen Philippe CAMBIE unterstützt, der auch für Charbonnière und Hillaire arbeitet und der als „KÖNIG DES GRENACHE“ gefeiert wird. Und aktuell füllt sie für alle Weine nur 10.000 Flaschen ab! Exklusiv in Deutschland...

Erste Lieferung fast ausverkauft - nächste Lieferung ab 18.8.2017!


NEU:  Franck Léonor     Domaine de Rouviole

Aus der Cru-Lage des Languedoc - La Livinière - haben wir mit Franck einen Topwinzer neben den Bellidos (Murettes). Franck arbeitet mit dem gleichen Oenologen wie Pujol-Izard.

Die Weinberge liegen allesamt nahe der Chapelle de Centeille in Siran und sind z.T. von alten, schützenden Steinmauern um-geben. Franck verliert kein Wort zuviel, er ist auf seine Arbeit konzentriert, seine Weinstöcke, die ihn geprägt haben.

Seinen Top-Wein "La Livinière 2013" gibt es bei uns im Minervois-Regal:

Der Gewinner unserer Minervois-Tastings! Beste Lage=CRU, reine Handlese, ein immens dichter, geradezu massiver Wein, noch vernehmbare, aber perfekt eingebundene Tannine, dunkle Fruchtaromen, Gewürznoten aus der Garrigue, ideal zu Wild, T-Bone, Filets, Cassoulet und gereiften Käsen.Nur 30hl/ha!

Rebsorten: 80% Syrah, Rest Grenache, Ausbau im Barrique


Domaine des Murettes

Die Bellidos gehören mit ihren Weinen schon seit mehr als 10 Jahren fest ins Minervois-Sortiment.

Aber mit dem 2014er "LES CIMES" hat Jean-Louis Bellido in einem nicht zu einfachen Jahr einen Wein abgeliefert, der ruckzuck ausverkauft war.

Was er da mit seiner Frau Vivianne kreiert hat, gehört zum Feinsten der Appelation: dazu biologisch, perfektes neues Barrique, das total mit dieser Cuvée aus Syrah (70%) und Grenache harmoniert.

"LES CIMES "2014": "südliche Cru-Lage "La Livinières". Biologisch an- und ausgebaut, alles komplett in Handarbeit, ein Wein, der mit unendlicher Liebe kreiert wird. Die Aromen
spielen mit noch kräftigem, eleganten Holz, violette, syrah-typische Noten, eine herrliche Struktur durch die Grenache mit angenehmen Tanninen und langem Nachhall! Perfekt zu kräf-tigen Fleischgerichten, gerne direkt vom Grill...

TOP-Preis-/Qualitätsverhältnis! Exklusiv in Deutschland!